Tischtennis

Tischtennis

Dienstags: 18:00 – 21:30 Uhr

Freitags: 17:00 – 21:30 Uhr

Sporthalle der Uniklinik Dresden, Haus 25.

Kontakt:

Roland Köhler: Mail

Claudia Zickert: Mail

Über uns

5 Mannschaften, eine Damen- und vier Herren- mannschaften.

Alle Mannschaften nehmen an den Wettkämpfen des Tischtennisverbandes teil.

Punktspieljahr 2019 / 2020:

  • 1. Damenmannschaft Landesliga
  • 1. Herrenmannschaft, 2. Bezirksliga
  • 2. Herrenmannschaft, Bezirksklasse
  • 3. Herrenmannschaft, 1. Stadtklasse
  • 4. Herrenmannschaft, 4. Stadtklasse

Besonderes:

 2018 im Mai wurden die Sportfreundinnen C. Zickert mit dem „Silbernen Tischtennisschläger“ und P. Wendt mit dem „ Bronzenen Tischtennisschläger“ ausgezeichnet; C. Zickert für die Arbeit als Schatzmeister SV UKD, P. Wendt als Mannschaftsleiter der Damenmannschaft und Vorstandsarbeit der Abt. TT

Punktspielabschluss 2019 / 2020, Herbst 2019:

– Damenmannschaft – Landesliga, 3. Platz

– 1. Herrenmannschaft – 2. Bezirksklasse, 8. Platz, der Austritt von Sportfr. Kurze und Rosemann konnte nicht kompensiert werden

– 2. Herrenmannschaft – Bezirksklasse, 7. Platz, Spielerausfall aus gesundheitlichen und beruflichen Gründen 

– 3. Herrenmannschft – 1. Stadtklasse, 3. Platz 

– 4. Herrenmannschft – 4. Stadtklasse, Herbstmeister

Für die Rückrunde wurden die Mannschaften neu aufgestellt, wir hoffen es wirkt sich positiv aus.

 

 Ranglisten, Stadt und Bezirksmeisterschaften und Einladungsturniere:

– Axel Kurze und Martin Rosemann haben unseren Verein aus beruflichen und persönlichen Gründen zum 30.06.2019 verlassen

– gleichzeitig was erfreuliches, Matthias Rudlof und Albrecht Pötschke werden im kommenden Spieljahr unsere Mannschaften verstärken

– Landesranglisten Seniorinnen 50 in Döbeln am 31.10.2019, P. Wendt erkämpfte sich einen 2. Platz in ihrer Altersklasse

– 27.12.2019 Teilnahme am Weihnachtsturnier in Sebnitz, Sportfr. R. Wendisch, M. Kobisch, A. Pötschke, in der Vorgruppe erreichten sie einen 3. Platz

– Samstag, den 11.01.2020, haben wir ein Doppelturnier durchgeführt, die Spielansetzungen waren immer mit einem anderen Partner, Teilnahme

  2 Frauen und 10 Männer, somit hatte jeder 11 Spiele, die meisten Doppelspiele hat Sportfr. Heiko Klügel gewonnen, herzlichen Glückwunsch,

  die Doppelturnierform hat allen sehr gut gefallen und soll in den Folgejahren wiederholt werden, im Anschluss war natürlich geselliges Beisammensein